Wenn ich mir den Welpenauslauf der immer leerer wird so angucke, ist mir ganz komisch.

Was war das eine schöne Zeit, gut.....ich hatte reichlich zu tun, aber das Gewusel hätte ich um nichts in der Welt missen wollen.

Während ich da so vor mich hin denke, muss ich schon wieder grinsen, denn mir fällt da so einiges ein, was sich in diesen letzten insgesamt 16 Wochen ereignet hat.

 

Vor allen Dingen kommen mir die Aktionen von Face in den Sinn, was hat sie nicht alles angestellt um in die Nähe der Welpen zu kommen.

Dazu muss man wissen, Face und Dixi sind Lieblingsfeindinnen. Niemals würde Dixi Face freiwillig in die Nähe der Welpen lassen.

Nun, Face hat ihren eigenen Weg gefunden.

Dazu muss man wieder wissen, am einen Ende eines Durchgangszimmers ist das Schlafzimmer, am anderen Ende dieses Zimmers ist der Welpenraum, mit Glastür..

Die Schalfzimmertür ist offen, so dass wir sehr schnell alles mitbekommen was im Welpenraum, bzw. vor dem Welpenraum so vor sich geht. 

Man stelle sich nun vor, Familie geht mit Twister und Face brav ins Bett, Schlafzimmertür ist offen, alles ruhig, alles schläft, Frieden im ganzen Haus.

Alles ganz friedlich, bis zu dem Moment indem das ganze Haus sprichwörtlich Beulen bekommt.

Wildes Gekläffe, überall, zornig, wütend, böse. Richtig schlimmer Krawall, nachts um ca. 3.00 Uhr.

Wir standen senkrecht im Bett, Adrenalin bis in die Haarspitzen, was war den um Gottes Willen da los?

Alles kontrolliert, die Hunde beruhigt, bei den Welpen kontrolliert. Nichts, überhaupt und garnichts festzustellen.

Wir allerdings waren hellwach.

Nächste Nacht, da hatte sie dann leider Pech die Face, die, wie mir dann später erst auffiel, bei dem ganzen Krawall zusammengerollt auf dem Bett gelegen hat.

Also in der nächsten Nacht hab ich sie erwischt.

Was macht dieses kleine raffinierte Teil?

Sie wartet bis alles ganz ruhig ist, alles schläft, sie lauert und wenn sie dann der Meinung ist, jetzt ist es Zeit, schleicht sie sich, im wahrsten Sinne des Wortes, unhörbar, auf Zehenspitzen aus dem Bett, zum Welpenraum, Welpchenfernsehen gucken.

Einer der Welpen wird mit Sicherheit wach, sieht Face an der Glastür, freut sich, davon wird Dixi wach, diese entdeckt Face und ab geht die Post.

Bis wir dann halbwegs wach sind,liegt Face schon wieder zusammengerollt im Bett.

Sie hat nicht getobt, sie war nur ein bißchen Welpchenfernsehen gucken.

Sie hat nicht das ganze Haus in Aufruhr versetzt, das war die schlimme Dixi.

Nun, in der zweiten Nacht hatte Face dahingehend Pech, dass ich schlecht geschlafen habe und so bemerkte, dass sie sich davon geschlichen hat.

Selbstverständlich habe ich mir zuerst angeguckt was sie da macht und dann erst reagiert.

Also.....wir waren wieder wach.  

Hm....wir waren noch viel länger wach, wir mussten über die kleine schlaue Face sehr lachen.

Am nächsten Tag kam dann leider ein Gitter in die Tür, also gab es keine weitere Ausbruchsmöglichkeit für Face.

Bei der nächsten Möglichkeit, als Dixi nicht im Welpenraum war, bin ich mit Face Welpchenfernsehen gucken gegangen.